Beschussschutz

In einer veränderlichen Welt, in der die Gefahr von Terrorangriffen, Vandalismus, Einbrüchen und beschossen zu werden ein Teil des Alltags darstellt, erhöht sich der Bedarf an entsprechend fortschrittlichen Schutzprodukten. Der Hammerglass-Beschussschutz beinhaltet einzigartige durchschusshemmende Leichtgewichtslösungen der Schutzklasse BR4-NS sowie BR6-NS, wobei Verbundglasscheiben mit einer Hammerglass-Scheibe kombiniert werden, um die Scheiben so möglichst dünn und leicht zu halten. Mit unserer Erfahrung und unserem Wissen fertigen wir aktiven Personenschutz für Objekte, die einem hohen Risiko ausgesetzt sind, dazu zählen staatliche oder kommunale Einrichtungen sowie Objekte des Wirtschaftslebens und des privaten Bereichs. Unsere splitterfreien Lösungen eignen sich besonders für den Schutz von Objekten, bei denen eine Bedrohung entstehen kann: Konsulate, Behörden, Banken, Goldschmieden und andere Geschäfte, Hotels sowie Privathäuser.

Einstufung der Schutzklasse

BR1 Niedrigste ballistisches Sicherheitsklasse, wobei eine Scheibe mit einer leichteren Waffen Kaliber .22 LR getestet wird. Um den Test zu bestehen, muss die Scheibe 3 Schuss aus einer Entfernung von 10 m widerstehen.
BR4 Ballistische Sicherheitsklasse, wobei die Scheibe mit einem Revolver .44 Magnum getestet wird. Um den Test zu bestehen, muss die Scheibe 3 Schuss aus einer Entfernung von 5 m widerstehen.
BR6 Höhere ballistische Sicherheitsklasse, wobei eine stärkere Scheibe mit einer Hochgeschwindigkeitsschusswaffe (Automatikgewehr) und NATO-Munition 7.62x51 (auch als 30-06 bezeichnet) getestet wird. Um den Test zu bestehen, muss die Scheibe 3 Schuss aus einer Entfernung von 10 m widerstehen.
NS Vorausgesetzt, die innere Scheibe zersplittert bei dem Test nicht, wird zusätzlich die Schutzklasse NS (No Splinter - splitterfrei) erreicht. Die Schutzklasse NS beinhaltet, dass bei Beschuss keine Glassplitter oder Fragmente in den Innenraum des durch die Scheibe geschützten Raums eindringen.

Die Zertifizierung von durchschusshemmendem Glas erfolgt gemäß der Europäischen Norm EN 1063. Der Schutzgrad wird in die Schutzklassen BR1 bis BR7 unterteilt, wobei BR1 die niedrigste und BR7 die höchste Schutzklasse darstellt. Am gängigsten sind BR4 und BR6. Der Hammerglass-Beschussschutz ist vom Beschussamt Ulm in Deutschland getestet worden und mit den Schutzklassen BR4-NS sowie BR6-NS zertifiziert.

Gleicher Schutz - geringere Dicke, geringeres Gewicht

Schusssicheres oder durchschusshemmendes Glas gibt es in verschiedenen Dicken je nach Schutzgrad. Der Hammerglass-Beschussschutz besteht aus einer Reihe von Glasscheiben, die mit einer Hammerglass-Scheibe zu einer Verbundscheibe zusammengefügt wurden. Diese splitterfreie Lösung ist dünner und wesentlich leichter als andere vergleichbare Glaslösungen, was in vielen Fällen einen großen Vorteil darstellt - nicht zuletzt beim Einsatz in Schwing- und Schiebetüren. Eine BR6NS-Lösung aus reinem Glas ist 63 mm dick und wiegt ungefähr 160 kg/m². Durch den Einsatz von Hammerglass wird die Dicke auf 39 mm und das Gewicht auf 90 kg/m² reduziert.

KLASSE WAFFE KALIBER ABSTAND
GESCHW. SCHUSS VERBUND-SICHERHEITSGLAS HMG-PRODUKT
BR4-NS Handfeuerwaffe .44 Magnum
5 m
440 m/s
3 47 mm - 118 kg/m² HmG BR4NS
23 mm - 54,0 kg/m²
BR6-NS Gewehr 7.62x51 mm 10 m
830 m/s 3 63 mm - 159 kg/m² HmG BR6NS
39 mm - 90,0 kg/m²